April 2015

Nicht nur Burschen interessiert

22. April 2015

Ein spannendes Thema, ein guter Referent und ein interessiertes Publikum – was hätten wir uns mehr wünschen können für unseren Vortrag "Rechte Burschen - Ein Überblick über Burschenschaften und andere Studentenverbindungen"? Nachdem der Raum schon vor offiziellem Veranstaltungsbeginn mit 120 Personen bis auf den letzten Quadratzentimeter besetzt war, mussten weitere 30 Interessierte leider wieder nach Hause gehen. Der Referent Jörg Kronauer kannte sich auch links und rechts vom Thema sehr gut aus und bot einen etwa einstündigen und sehr informativen Vortrag. Im Anschluss fand eine interessante und kritische Diskussion über Verbindungen und Burschenschaften statt.

Vortrag: Rechte Burschen

15. April 2015

Vortrag: "Rechte Burschen" - Ein Überblick über Burschenschaften und andere Studentenverbindungen von Jörg Kronauer (Montag, 27. April um 19:00, SpecOps network, Von-Vincke-Straße 5-7, 48143 Münster).

Für Außenstehende ist die Vielfalt der Studentenverbindungen verwirrend. Auch in Münster gibt es zahlreiche Verbindungen und Burschenschaften. Dabei finden sich neben Unterschieden auch viele Gemeinsamkeiten, auf die sich alle Verbindungen berufen.
Jörg Kronauer, freier Journalist, Autor und Referent des Antirassistischen Bildungsforums Rheinland, hat sich im Rahmen seiner sozialwissenschaftlichen Forschung intensiv mit dem Phänomen Studentenverbindungen beschäftigt und dazu publiziert. In seinem Vortrag gibt er einen Überblick über die verschiedenen Formen von Studentenverbindungen und klärt über ihre Geschichte, aktuelle Entwicklungen und die lokal wie überregional institutionalisierte Zusammenarbeit zwischen den Verbänden auf. Dabei beleuchtet er kritisch Elitedenken, Sexismus und die Akzeptanz von Hierarchien, die zumindest in einigen Verbindungen sehr präsent sind, und geht darüber hinaus auch auf Rassismus und Militarismus ein.
Der Vortrag ist öffentlich und kostenlos. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Allerdings erhalten farbentragende Studenten oder Studenten, die Abzeichen von Studentenverbindungen oder Burschenschaften tragen, keinen Zutritt.

Weitere Infos:
Das Antirassistische Bildungsforum Rheinland (ABR) ist ein im Jahr 2000 gegründeter Verein, der politische Bildungsarbeit organisiert und koordiniert.

Literatur:
Jörg Kronauer, Felix Krebs (2010): Studentenverbindungen in Deutschland - Ein kritischer Überblick aus antifaschistischer Sicht. Münster: unrast.