Mai 2016

Vom Kapitalismus zum Common-ismus?

13. Mai 2016

Zugegeben, ein bisschen nervös waren wir schon, ob auch die zweite Runde unserer Vortragsreihe erfolgreich wird. Pünktlich um 19 Uhr fanden sich dann aber tatsächlich knapp 70 Gäste ein, um von Christian Siefkes über Commons zu lernen. Seine These: die ständige Konkurrenz im Kapitalismus ist destruktiv. Stattdessen plädiert er für eine hierarchiefreie Zusammenarbeit in der Produktion und in der Nutzung von Dingen. Mit Wikipedia, Mietshäuser Syndikat, solidarischer Landwirtschaft und vielen anderen fand er überzeugende Positivbeispiele für bereits funktionierende Commons. Zwei Dinge fanden wir darüber hinaus besonders schön: vor dem Vortrag durften wir Menschen von der B-Side Münster bei uns begrüßen, die uns von ihrem solidarischen Projekt am Hafen berichteten – also Commons live in Münster! Und uns hat die spannende Diskussion, die noch weit in den informellen Teil des Abends weiter lief, gut gefallen. Wir sind zufrieden!